Slide background
Slide background
Slide background

Mahango

Mahango Nationalpark

Der Mahango Wildpark (der offizielle Name ist Mahango Core Area) liegt auf der Westseite des Okavangoflusses an der C48 in der Nähe der Popa-Fälle. Der Park ist sehr klein und hat eine Größe von nur 245 km². Der Mahango Wildpark ist Teil des 2007 proklamierten Bwabwata Nationalpark.

Karte

Zurück zur Namibia Karte

Steckbrief

Typ
Wildpark
Camping
-
Lage
Kavangoregion, Bwabwata Nationalpark
Aktivitäten
Pirschfahrten
Proklamiert
2007
Regen
Durchschnitt: 550mm - 600 mm Regen im Jahr mit Hauptregenzeit im Januar und Februar
Reisezeit
Beste Reisezeit: August - November, Heisseste Monate Oktober - Dezember
Tiere
Elefant, Büffel, Rietbock, Letschwe, Zebra, Giraffe, Krokodil, Flusspferd

Büffel in den Flutungsflächen des Okavango Büffel in den Flutungsflächen des Okavango

Baobabs und Okavango Welt

Der Mahango Game Park wird innerhalb einer Rundreise durch Namibia oft als Zwischenstation zwischen dem namibischen Inland und dem Carpivi genutzt und von vielen Touristen besucht. Der Park besteht im Wesentlichen aus 2 Teilen: Erstens, dem westlich der C48 liegenden Buschland, das als Rückzugsgebiet der Wildtiere eine große Bedeutung für die vielen, hier vorkommenden Wildarten besitzt und zweitens der östlich liegenden "Uferpromenade". Aus Divundu kommend ist es empfehlenswert, diese östliche Pad in Richtung Süden bis nach Kwetchi und wieder zurück zu fahren. Entlang der Straße liegen zahlreiche Aussichtsstellen auf den Okavango und Tiersichtungen sind wahrscheinlich, vor allem wenn man in den frühen Morgen- oder späten Abendstunden unterwegs ist.

An einige Stellen im Park kann man aussteigen und die Gegend in sicherem Abstand zum Auto auch zu Fuss erkunden. Hierbei sollte man jedoch genügend Vorsicht walten lassen. Bemerkenswert sind die vielen großen Affenbrotbäume (Baobabs) im Park.

Der Park ist die Heimat vieler namibischer Wildtierarten. Große Herden von Elefanten und Büffeln können beobachtet werden, auch Flusspferde und große Krokodile gibt es zur Genüge. Es kommen fast alle Antilopen des nordöstlichen Namibias im Park vor, darunter viele Antilopenarten wie Rappen- und Pferdeantilope, Rietbock, Buschbock, Wasserbock, Tssessebe, die man sonst nur selten sehen kann. Ebenso gibt es Giraffen, Zebras, Kudus und Impalas. Raubtiere, die im Park vorkommen, sind Leoparden, Hyänen und Löwen. Durch die großen Überflutungsflächen und Rietinseln ist der Mahangu Park ein wahres Vogelparadies.

Am anderen Flussufer des Okavango liegt der Buffalo Park, der weit seltener besucht wird und ein echter Geheimtipp ist.

Info-Namibia ist ein Namibia Urlaubsplaner, Online Reiseportal über Namibia und persönliches Buchungsbüro. Hier finden Sie viele Infos zu namibischen Unterkünften, Aktivitäten und Sehenswürdigkeiten sowie einige tolle Geheimtipps.

Erfahren Sie mehr

Werbung

Slide background
Slide background
Slide background
Slide background
Slide background

Kavangoregion

Die Kavangoregion im Überblick. Alle Aktivitäten und Unterkünfte der Region Kavangoregion finden sie hier:

Kavangoregion Info

Kavango region

Buchung und Planung

Durch eine Buchung über Info-Namibia erhalten Sie eine ganze Reihe an Vorteilen. Hier die wichtigsten unserer Konditionen:

Lesen Sie mehr...

Namibia Autovermietung

Einer unserer Services ist die Autovermietung in Namibia. Wir helfen Ihnen gerne, sich in dem großen Feld der namibischen Mietwagen, Geländewagen und Camper zu orientieren:

Lesen Sie mehr...

Elephant-EtoshaTravellers in the DamaralandDesert-ChameleonSesriem-Elim-DuneRhinoKids at the Okavango