Slide background

FISH RIVER CANYON

Foto: Eeden Photography

Slide background

ORYX NAMIBRAND

Slide background

DÜNENWANDERUNG

Slide background

WANDERN IN DER NAMIB

Slide background

BERGZEBRAS NAUKLUFT

Slide background

NAMIB NAUKLUFT PARK

Namibias Süden - Wandertour

Namibias Süden zum Wandern - Erweitert

19 Tage Selbstfahrerreise in den Süden Namibias mit Schwerpunkt Wandern 

Entdecken Sie die Wüsten Namibias auf einer entschleunigten Safari durch den Süden des Landes mit vielen Wanderungen und anderen Aktivitäten in der wundervollen Natur Namibias. Diese Aktivreise mit Schwerpunkt Namib, Naukluft, Fish River Canyon und Kalahari gibt Ihnen viel Zeit die beeindruckende und äußerst abwechslungsreiche Natur Namibias in sich aufzunehmen und bildet ein Kontrastprogramm zu vielen anderen Namibia-Safaris, deren Ziel es ist, so viele touristische Höhepunkt abzuhaken wie möglich. 

Sie verbringen weit weniger Zeit im Mietwagen, als es bei einer herkömmlichen Namibiareise der Fall ist. Die geführten und ungeführten Wanderungen sind abwechslungsreich und haben einen einfachen bis mittleren Schwierigkeitsgrad. Ein bisschen fit sollte man sein, vor allem wenn man die Wandertour in den heißen Sommermonaten bucht! 

Ob als Lodge-Tour oder als gemischte Lodge/Camping-Safari, Sie werden diesen Urlaub wahrscheinlich nicht so schnell vergessen. 

Dauer: 19 Tage

Doch Vorsicht ist geboten: Einmal Namibia - Immer Namibia!

Tourenüberblick - Namibias Süden - Wandertour

  • Tag 1: Windhoek - Ankommen, Stadtrundfahrt in Namibias Hauptstadt
  • Tag 2-3: Namib - Richtig ankommen, Wanderungen in der faszinierenden Namibwüste
  • Tag 4-5: Naukluft - Gebirgswanderung mit erfrischenden Pools
  • Tag 6-7: Sossusvlei - Das grandiose Dünenmeer der Namib, Sesriem Canyon
  • Tag 8-9: Tok Tokkie - Geführte 3-Tages Wanderung mit 2 Übernachtungen unter dem Sternenhimmel der Namibwüste
  • Tag 10-11: Aus - Wanderung in der Sukkulentenkaroo von Klein-Aus Vista oder Besuch der Hafenstadt Lüderitz
  • Tag 12-13: Fish River - Besuch des Fish River Canyons mit Tageswanderung und Übernachtung im Canyon
  • Tag 14-15: Oranje - Kajaktour auf dem Oranje im Süden Namibias
  • Tag 16: Keetmanshoop - Fahrt zur Kalahari mit Zwischenstopp in Keetmanshoop
  • Tag 17-18: Kalahari - Geführte 1,5-Tages-Wanderung in der Kalahari
  • Tag 19: Heimreise - Auf Wiedersehen Namibia!

Preis

Ab N$ 45.700 (Camping/Lodge)
Ab N$ 55.800 (Lodge)

Preisbeispiel pro Person in der Nebensaison. Hier finden Sie die detaillierten Preisen:

Preise im Detail

Tourenverlauf - "Namibias Süden - Wandertour 19 Tage"

Tag 1: Ankunft in Namibia ~ 45 km

Nach ihrer Ankunft am Hosea Kutako Flughafen etwa 45 km östlich von Windhoek werden Sie vom Autovermieter abgeholt und nach Windhoek gebracht. Hier erhalten Sie ihr Mietfahrzeug, inklusive einer Fahrzeugeinweisung vor Ort. Danach fahren Sie in ihr Gästehaus und können sich frisch machen. Am Nachmittag werden Sie von Bwana Tucke-Tucke zu einer interessanten Windhoek Stadtrundfahrt abgeholt, bei der Sie die historischen Gebäude und das "Armenviertel" Katutura kennenlernen. Am Abend gehen Sie gemütlich Essen. Wir empfehlen Joe's Beerhouse, Cape Town Fishmarket oder das Stellenbosch. 

Leistungen inklusive:

Tag 2: Auf dem Weg in die Namib ~ 230 km (4h)

Nach dem Frühstück können Sie benötigte Sachen im Supermarkt einkaufen. Durch das zerklüftete Khomashochland (Straße C26) fahren Sie in Richtung Westen zur Namibwüste. Ein Mittagspicknick kann an einem der Aussichtpunkte in der Nähe des Gamsberges gemacht werden. Über den malerischen Gamsbergpass fahren Sie hinab in die tieferliegenden Ebenen der Namibwüste, wo Sie nach ein paar Kilometern auf die C14 in Richtung Süden abbiegen. Nach kurzer Fahrt kommen Sie in der Rostock Ritz Desert Lodge an. Eine einstündige Sundowner-Wanderung rundet ihren Tag ab.

Leistungen inklusive:

Tag 3: Namib Wanderung ~ 0 km

Auf der Rostock Ritz Desert Lodge können viele verschiedene Wanderwege benutzt werden, von einstündigen, leichten Spaziergängen bis zur Ganztagswanderung zu Felszeichnungen der San (Buschleute). An der Rezeption erhalten Sie alle Informationen bezüglich Länge, Schwierigkeitsgrad und Verlauf. Wir empfehlen ganz früh die Sonnenaufgangswanderung zu machen, danach zu frühstücken und dann auf eine der längeren Wanderungen zu gehen. Den Nachmittag kann man am Pool der Lodge verbringen. 

Leistungen inklusive:

Tag 4: Naukluftgebirge ~ 130 km (2h)

Weiter geht die Reise auf der wundervollen C14 durch die Namibwüste Namibias. Im kleinen Wüstenkaff Solitaire können Sie tanken und sich in dem Mini-Shop mit dem nötigen versorgen. Der Apfelkuchen, den es in der Bäckerei von Solitaire gibt, hat es zu einiger Berühmtheit gebracht. Menschen, die Apfelkuchen mögen, sagen "zurecht". Gestärkt und zufrieden fahren Sie weiter über die oft sehr gute Schotterstraße bis zum Naukluft Restcamp. Der Kontrast zwischen der unendlichen Weite der Wüste und der Schroffheit des Naukluftgebirges könnte nicht größer sein. 

Nach der Mittagsruhe ist genügend Zeit, den "Olive Trail" zu wandern, für welchen etwa 4 Stunden eingerechnet werden sollten. Der Schwierigkeitsgrad ist mittel bis schwer. Man sollte schwindelfrei sein und körperlich fit. Atemberaubende Ausblicke, eindrucksvolle Landschaft und eine Überraschung der besonderen Art garantieren ein unvergessliches Erlebnis. Bitte beachten: Wer nicht gerne an Ketten über eine relativ steile Wand klettert, der kann auch zu einem natürlich Swimmingpool weiter oben in den Bergen wandern (etwa 1,5 Stunden hin und zurück).  Hier gibt es mehrere ausgezeichnete Bademöglichkeiten im glasklaren Bergquellwasser - für Namibia einzigartig!

Leistungen inklusive:

Tag 5: Naukluft ~ 0 km

Heute steht die Ganztagswanderung "Waterkloof Trail" auf dem Programm. Zwischen den ganzjährig Wasser führenden Bächen der Naukluftberge wandert man 17 km in schöner, abwechslungsreicher Natur mit einigen Bademöglichkeiten.  Für den Trail werden etwa 6-8 Stunden benötigt. Der Schwierigkeitsgrad ist mittel bis schwer. Man sollte sehr ausdauernd sein, körperlich fit und im Wandern geübt.

Auf der Wanderung  kann man nicht nur die wunderbaren Landschaften Namibias genießen, man kann mit etwas Glück – vor allem wenn man ruhig und leise wandert – auch verschiedene Wildtiere beobachten. In den Naukluftbergen leben vor allem Bergzebras, Klippspringer, Kudus, Paviane und Dassies (Klippschliefer). Weiterhin findet man zahlreiche Vogelarten, darunter Greifvögel wie Schwarzadler und Eulen.

Leistungen inklusive:

Tag 6: Von der Naukluft zum Sossusvlei ~ 100 km (1,5 h)

An diesem Morgen nehmen Sie Abschied von der Naukluft und haben eine entspannte anderthalbstündige Fahrt zum Sossusvlei vor sich. Am Nachmittag erreichen Sie ihre Unterkunft. Wir empfehlen den Parkeintritt für den Namib Naukluft Park bereits am Abend zu zahlen und zum Sonnenuntergang, die erste Düne rechts der Straße zu erklimmen, die Elimdüne. Hier bieten sich tolle Ausblicke zum Namibdünenmeer nach Westen und zum mächtigen Naukluftgebirge nach Osten. 

Leistungen inklusive:

Tag 7: Sossusvlei, Dead Vlei und Sesriem Canyon ~ 130 km (2h)

Heute sollten Sie in aller Frühe, etwa 1 Stunde vor Sonnenaufgang aufgestanden und bereit für die Fahrt zum Sossusvlei sein. Gäste des Sesriem Campsites und der Sossus Dune Lodge dürfen eine Stunde vor den anderen Besuchern die Fahrt Richtung Sossusvlei und Dead Vlei antreten. Das Farbspektakel dieses Naturwunders ist im Sonnenaufgang am besten zu genießen und auch die Hitze ist in den frühen Morgenstunden viel erträglicher als zur Mittagszeit. Sie fahren die 60 km durch die Dünenlandschaft auf einwandfreier Teerstraße. Die letzte 4 km sind Dicksand, hier muss man den Allrad hinzuschalten. 

Das Dead Vlei mit den Hunderten toten Kameldornbäumen und das Sossusvlei bieten eine unglaublich eindrucksvolle Naturkulisse. Lassen Sie sich Zeit zum Seele baumeln lassen oder besteigen Sie den Big Daddy, die größte Düne weit und breit. Je nach persönlicher Kondition und Beschaffenheit des Sandes benötigen Sie für den Aufstieg etwa 1-2 Stunden. Runter geht's meistens schneller. Abenteuerlustige Gäste können die Düne auch in Richtung Dead Vlei hinunterrennen, man schafft dies in weniger als einer Minute. 

Bevor die Hitze des Wüstensandes ihre Sohlen durchglühen lässt, machen Sie sich auf den Rückweg und erkunden zurück beim Parkeingang noch den Sesriem Canyon. Den Nachmittag können Sie in der Unterkunft am Pool verbringen oder zum Abschluss noch einmal die Elimdüne besteigen. 

Leistungen inklusive:

Tag 8: Tok Tokkie Trail ~ 130 km (2h)

Nach dem Frühstück fahren Sie weiter in Richtung Süden. Nach kurzer Zeit verlassen Sie den staatlichen Namib Naukluft Park und fahren in das private NamibRand Naturreservat. Weitere aufregende Landschaften und eine Vielzahl an Wildtieren erwarten Sie. 

Im Tok-Tokkie Farmhaus wird Ihnen ein leichtes Mittagessen serviert und Sie lernen ihren "Wüstenguide" für die nächsten zwei Tage kennen. Eine kurze Einführung in die Wanderung findet nach dem Mittagessen statt, dann geht es am frühen Nachmittag los. 

Der Tok Tokkie Trail ist relativ einfach zu laufen, da man nur einen Tagesrucksack bei sich hat - alles Weitere wird mit einem Begleitfahrzeug zu den Camps in den Dünen der Namib gefahren - und die Etappen und Wandergeschwindigkeit der Gruppe angepasst wird. Es wandern maximal acht Personen, so dass die Gruppe immer klein bleibt und der Guide individuell auf die Wünsche der Gäste eingehen kann. 

Am Abend gibt es den obligatorischen Sundowner und wenig später ein Drei-Gänge Menu. Übernachtet wird auf Feldbetten mitten in den Dünen unter einem strahlenden Sternenhimmel - ein Erlebnis der besonderen Art!

Leistungen inklusive:

Tag 9: Tok Tokkie Trail ~ 0 km

Noch vor Sonnenaufgang werden Sie geweckt und es wird Ihnen ein Tee oder Kaffee ans Feldbett gebracht. Nun haben Sie Zeit den Sonnenaufgang in dieser einzigartigen Landschaft zu genießen. Nach dem Frühstück geht es los und zuerst wird einmal die Morgenzeitung der Namib gelesen, das heißt ihr Guide erklärt ihnen auf der Wanderung die Spuren, die die Wüstenbewohner im Sand hinterlassen haben. 

Die tierischen Bewohner der Namib, der ältesten Wüste der Welt, haben sich auf verblüffende Art an das aride Klima angepasst. Ihr erfahrender Guide wird Ihnen viel von den hier vorkommenden Säugetieren, Vögeln, Reptilien und Insekten erzählen und sicherlich auch den einen oder anderen Wüstenbewohner vor die Kamera locken. 

Die heiße Mittagszeit verbringen Sie im schattigen Zwischencamp. Hier haben Sie Zeit sich auszuruhen, ein Mittagessen einzunehmen und die Erlebnisse der letzten Tage Revue passieren zu lassen. Wenn es zum Nachmittag hin wieder etwas kühler wird, beginnt die letzte kurze Etappe des zweiten Tages. Die Wanderung führt vorbei an Feenkreisen und über kleine Hügelketten mit grandiosen Ausblicken auf die grasbewachsenen orange-roten Dünen der Namib.

Angekommen im Dünencamp können sie sich mit einer rustikalen Eimerdusche vom Wüstensand befreien. Wieder gibt es ein gutes Dreigänge-Candlelight-Dinner zu genießen. Ihr Guide wird Ihnen, wenn die Sonnen untergangen und der Himmel wolkenfrei ist (also fast immer), einiges über die Sterne des Südlichen Sternenhimmels erklären. 

Wieder übernachten Sie in warmen Federbetten mitten in den Dünen!

Leistungen inklusive:

Tag 10: Von der Namib nach Aus ~ 280 km (5h)

Noch einmal erwachen Sie zum Sonnenaufgang im Dünenmeer der Namib. Die heutige Wanderung ist leicht und Sie werden um 10:00 Uhr am Tok-Tokkie Farmhaus ankommen. Danach ist es Zeit von ihrem Guide und den netten Leuten von Tok-Tokkie Abschied zu nehmen. 

Sie haben heute noch eine recht lange Fahrstrecke vor sich immer weiter in den Süden, durch die in Namibia als ein der schönsten Straßen bekannte D707. Hier ist eindeutig der Weg das Ziel. Nehmen Sie sich Zeit und genießen Sie die abwechslungsreiche Landschaft. Am späten Nachmittag kommen Sie bei Klein-Aus Vista an, einer schönen Unterkunft in der von zerklüfteten Bergen beherrschten Szenerie an der Nordgrenze der Nama-Karoo. 

Leistungen inklusive:

Tag 11: Lüderitz oder Wandertour ~ 0 / 260 km (3h)

Am heutigen Tag können Sie sich zwischen zwei Alternativen entscheiden:

  • Tagesbesuch in der Hafenstadt Lüderitz (hin und zurück 260 km Teerstraße) mit Besuch der Geisterstadt Kolmanskop oder
  • Wanderungen in der Sukkulentenkarroo rund um Klein-Aus Vista

Option 1: Die 1883 gegründete Stadt Lüderitz im Diamantensperrgebiet wartet mit rauem Atlantik-Charme auf und hat eine sehr interessante Geschichte über den Diamantenrausch Namibias zu Anfang des 20. Jahrhunderts zu erzählen. Ein Ausflug zur Diamantengeisterstadt Kolmanskuppe (letzte Führung am Vormittag beginnt um 11 Uhr) ist ebenso empfehlenswert wie ein Stadtbummel zum Hafen und zur Felsenkirche, sowie der Besuch der stets windigen Diaz-Spitze, wo der portugiesische Seefahrer Bartholomeu Diaz im Jahre 1487 ein Steinkreuz errichtete. Am Abend sind Sie zurück in Klein-Aus Vista und haben auf dem Weg noch die Möglichkeit die Wildpferde von Garub zu besuchen.

Option 2: Bei Klein-Aus Vista, wo Sie auch übernachten, gibt es sechs verschiedene markierte Wanderwege von 4 km bis 20 km Länge und unterschiedlichem Schwierigkeitsgrad. Hier können Sie die Flora und Fauna des privaten "Gondwana Sperrgebiet-Rand Parks" auf eigene Faust erkunden. Die leichten, mittelschweren oder auch herausfordernden Wanderungen in der Sukkulentenkaroo von Namibias Süden sind sehr lohnenswert und bilden ein Kontrastprogramm zu den vorherigen Wanderungen in der Dünennamib. Nach der Wanderung sollten Sie am Nachmittag noch die Wildpferde von Garub besuchen. 

Leistungen inklusive:

Tag 12: Zum Fish River Canyon ~ 230 km (4h)

Am frühen Morgen verlassen Sie Klein-Aus Vista und fahren zuerst auf der B4 Teerstraße Richtung Osten. Im Minidorf Goageb biegen Sie auf die D463 ab, eine gute Schotterstraße durch atemberaubende Landschaften. Sie erreichen die Fish River Lodge, gelegen genau am Rand des Fischfluss Canyons, der der zweitgrößte Canyon unserer Erde ist. 

Am späten Nachmittag lohnt sich der Canyon Rim Walk (Canyonrand-Wanderung). Auf diesem leichten Spaziergang lassen sich tiefe Blicke in den Canyon und die umgebende, atemberaubende Natur werfen, bevor Sie am nächsten Tag in den Canyon hinabsteigen.

Leistungen inklusive:

Tag 13: Fish River Canyon Hike / Tour ~ 0 km

Zwischen April und September werden geführte Tageswanderungen in den Fish River Canyon angeboten. 

Gegen 8 Uhr beginnt die Wanderung mit Ihrem Führer. Sie wandern heute etwa 14 km - eine mittlere Anstrengung, aber sehr lohnenswert. Sie steigen innerhalb von ca. 30 min auf einem steilen Abstieg auf die erste Ebene des Canyons hinab. Nach der Durchquerung einer atemberaubend schönen Schlucht beginnt ein weiterer halbstündiger Abstieg in den Canyon hinunter. Hier besteht auch die Möglichkeit, zu baden. Vom Team der Lodge werden inzwischen die voll ausgestatteten Zelte aufgebaut. Gegen etwa 15 Uhr kommen Sie am Camp an, dies ist natürlich abhängig von der Fitness der Teilnehmer. Der Chefkoch bereitet für Sie ein unvergessliches Abendessen zu, welches Sie im Schein eines Lagerfeuers genießen werden.

Zwischen Oktober und März ist es oft zu heiß für die Wanderungen. Dann kann eine Ganztags-Canyonfahrt gebucht werden, die in die Tiefen des Fischflusscanyons hinabführt. 

Leistungen inklusive:

Tag 14: Canyon Aufstieg und Fahrt an den Oranje ~ 320 km (5h)

Sie genießen ein vom Chefkoch zubereitetes Frühstück und wandern ab 7:30 Uhr zurück zur Lodge. Alternativ können Sie sich auch noch etwas ausruhen und ab 9 Uhr vom Camp mit einem Allradshuttle zur Lodge fahren. Ankunft an der Lodge ist gegen 12 Uhr. 

Sie verlassen die Fish River Lodge nun und fahren durch raue, unglaublich beeindruckende Landschaft in Richtung Süden nach Rosh Pinah und weiter zur südafrikanisch-namibischen Grenze (Orange River). Angekommen am Oranje geht die Fahrt durch den /Ai /Ais Richtersveld Transfrontier Park in Richtung Osten. Die Straße schlängelt sich immer am Oranje entlang bis sie am späten Nachmittag in ihrer Unterkunft in der Nähe eines größeren Traubenanbaugebietes ankommen. 

Leistungen inklusive:

Tag 15: Oranje Kanutour ~ 0 km

Heute steht eine ungeführte halbtägige Kanutour auf dem malerischen Orange River auf dem Programm, organisiert von Amanzi Trails. Der Orange River ist einer der wenigen Flüsse Namibias, in dem weder Krokodile noch Flusspferde vorkommen. Die Kanutour ist also völlig ungefährlich und schlängelt sich durch die atemberaubenden Schluchten des südafrikanisch-namibischen Grenzgebietes. Bademöglichkeiten gibt es viele.

Anders als die mehrtägigen Touren, die Amanzi Trails ebenfalls anbietet, werden die Halbtagstouren ganz individuell gestaltet. Sie werden nach einer Einführung einfach in den Fluss gesetzt und können ein paar Kilometer flussabwärts wieder an Land gehen - eine besinnliche, kurzweilige Flussfahrt. Sonnencreme und Hüte nicht vergessen!

Am frühen Nachmittag sind sie zurück in ihrer Unterkunft und können etwas Zeit finden, die Abenteuer der letzten Tage nachwirken zu lassen.

Leistungen inklusive:

Tag 16: Nach Keetmanshoop ~ 300 km (3,5h)

Am Morgen fahren Sie in wieder in Richtung Norden. Auf der Fahrt lohnt sich der Besuch des Hauptaussichtspunktes in den Fish River Canyon. Zum Mittag ist eine Rast im tollen Canyon Roadhouse empfehlenswert. Danach geht die Fahrt gemütlich weiter in Richtung Keetmanshoop, ihrem Zwischenstopp auf dem Weg in die Kalahari. 

Leistungen inklusive:

Tag 17: In die Kalahari ~ 300 km (3h)

Heute sollten Sie früh aufbrechen, um rechtzeitig in der Red Dunes Lodge anzukommen. Der letzte Höhepunkt ihrer Reise, die Transkalahari Wanderung, wartet auf Sie. Ab 14 Uhr können sie einchecken, ihr Guide wartet bereits auf Sie mit den nötigen Informationen. Den Abend verbringen Sie bei der Red Dunes Lodge.

Leistungen inklusive:

Tag 18: Kalahari Ganztagswanderung ~ 0 km

Ein früher Aufbruch lässt Sie den Sonnenaufgang bei einer Tasse Kaffee auf einer Kalahari-Düne erleben. Danach geht die eigentliche Wanderung los. Erleben Sie die orange-roten Dünen der Kalahari und die typisch namibische Busch- und Baumsavanne. Nach einem Mittagspicknick erreichen Sie am Nachmittag das exklusive, luxuriöse Kalahari-Dünencamp mit schattiger Lapa und Aussichtsdeck. Am hier gelegenen Wasserloch finden sich oft Giraffen und Antilopen ein. Ein kleiner Pool steht zur Verfügung um sich den Schweiß der Wanderung abzuspülen. Am Abend wird am Lagerfeuer gegrillt. Meistens können Sie einen sagenhaften Sternenhimmel erleben. Sie übernachten in Zelten mit eigenem Bad und warmer Dusche.

Leistungen inklusive:

Tag 19: Zurück nach Windhoek - Abschied von Namibia ~ 200 km ( 2h)

Der Transkalahari Walk endet um die Mittagszeit an der Kalahari Red Dunes Lodge. Es ist der letzte Tag ihrer Reise. Nehmen Sie Abschied von der Kalahari und von Namibia! Davon abhängig, wann ihr Flugzeug abfliegt, können sie noch Zeit zum Souvenirs einkaufen in Windhoek einplanen.

Bis Windhoek sind es etwa 2 Stunden Fahrt. Sie geben das Fahrzeug in Windhoek bei der Autovermietung ab und lassen sich zum Hosea Kutako Flughafen fahren. Bereits am Anfang ihrer Reise ist dies mit der Autovermietung besprochen.

Leistungen inklusive:

Auf Wiedersehen Namibia ! 

Namibias Süden - Wandertour

19 Tage Selbstfahrer-Safari in den Süden Namibias für Aktivurlaber

Tourenanfrage

Preise / Info-Namibia Preisgarantie 

Genau wie bei Einzelbuchungen, gilt unsere Preisgarantie auch bei kompletten Reisebuchungen. Das heißt, dass sie genau den gleichen Betrag an uns zahlen, den sie zahlen würden, wenn Sie die Reise auf eigene Faust buchen (Ausnahme Campingplatzbuchung).

  • Alle Preise gelten für eine Buchung bei 2 Personen. 
  • Bei Buchungen für 4 Personen in einem geteilten Mietwagen, werden die Preise pro Person günstiger. Wir werden dies bei ihrer Anfrage berücksichtigen.

Diese Reise ist in dieser Form nicht buchbar von Anfang Dezember bis Ende Februar, da die meisten Wandertrails hier wegen der großen Hitze geschlossen sind. 

Nebensaison 2021

01.01.2021 - 30.06.2021

Ab N$ 45.700 (Camping/Lodge)
Ab N$ 55.800 (Lodge)

Hauptsaison 2021

01.07.2021 - 31.12.2021

Ab N$ 46.700 (Camping/Lodge)
Ab N$ 63.500 (Lodge)

Die Standardpreise der Touren sind ungefähre Orientierungspreise. Bei mangelnder Verfügbarkeit von Unterkünften oder Mietwagen müssen wir eventuell Alternativen buchen, wodurch es zu Preisunterschieden kommen kann. Wir bevorzugen die Zusammenarbeit mit kleineren, persönlichen Unterkünften und Autovermietern, um eine konsistent hohe Qualität zu sichern. Daher ist es ratsam, Ihre Reise mindestens ein Jahr im Voraus zu planen, vor allem wenn der Reisetermin in die touristische Hochsaison Namibias fällt. Sollten wir auf alternative Unterkünfte / Autovermietung greifen müssen versuchen wir uns an diese Devise zu halten

Währungsrechner

Tourenanfrage "Namibias Süden - Wandertour"

1. Persönliche Angaben

Vorname*
Nachname*
Emailadresse*
Telefonnummer*
Herkunftsland*

2. Reiseteilnehmer

Anzahl Erwachsene*
Reisen Sie mit Kindern?*
Ja
Nein
Bitte geben Sie Anzahl und Alter der Kinder an

3. Reisezeitraum

Wissen Sie bereits, wann Sie in Namibia landen?*
Ja
Nein
Bitte geben Sie gewünschten Reisezeitraum an

4. Unterkünfte

Reisekategorie*
Lodge
Camping / Lodge

5. Ihre Nachricht an uns (optional)

Hiermit bestätige ich, dass ich die Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelesen und verstanden habe.

Unverbindlich anfragen

Traumreise Namibia

Kathrin von Info-Namibia

Nach Erhalt ihrer Anfrage prüfen wir die Verfügbarkeit von Unterkünften. Danach melden wir uns wieder bei Ihnen, um den exakten Tourpreis zu kommunizieren. Bei Änderungswünschen (zb Kürzungen / Verlängerungen bei bestimmten Etappen) nutzen Sie das Feld "Ihre Nachricht an uns".

Möchten Sie einen komplett individuellen Vorschlag für eine Selbstfahrerreise, füllen Sie bitte unseren "Wunschreise-Fragebogen" aus. 

Wunschreise

Leistungen

Eingeschlossene Leistungen: 

  • Unterkunft, Aktivitäten und Verpflegung (wie im Überblick)
  • Alle Wanderungen
  • Mietwagen mit geringstem Selbstbehalt
  • Flughafentransfer
  • 24 Stunden Backup-Support
  • Ausführliche Reisebeschreibung mit Tipps und Telefonliste für Notfälle, Reisegutscheinen - alles bereits vorab per Email zum Selbstausdrucken und Vorschmökern

Nicht eingeschlossene Leistungen: 

  • Internationaler Flug
  • Persönliche Reiseversicherungen
  • Treibstoffkosten
  • Parkeintritte
  • Zusätzliche Aktivitäten
  • Trinkgelder
  • Getränke und Mahlzeiten sofern nicht in der Reisebeschreibung aufgeführt

Reiseinformationen / Oft gestellte Fragen

Namibia ist ein sicheres und gut als Selbstfahrer zu bereisendes Land, da es über eine sehr gute Infrastruktur verfügt.  Vor allem für jene Reisende, die sich ein individuelles Bild des Landes machen möchten, ist eine Mietwagenrundreise sehr zu empfehlen. Sie haben die Möglichkeit viel über Land und Leute zu erfahren und lernen auf unseren Touren auch einige Dinge abseits der Haupttouristenziele kennen.

Hier beantworten wie Ihnen die wichtigsten und am häufigsten gestellten Fragen:

Elephant-EtoshaTravellers in the DamaralandDesert-ChameleonSesriem-Elim-DuneRhinoKids at the Okavango

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.